IMPRESSUM / DATENSCHUTZ­ERKLÄRUNG

Herausgeber

Staatliche Münzen Baden-Württemberg

Reichenhaller Straße 58
70372 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 / 50941-0
Fax: +49 (0)711 / 50941-111

Staatliche Münzen Baden-Württemberg

Stephanienstraße 28 a
76133 Karlsruhe
Tel: +49 (0)721 / 9174-0
Fax: +49 (0)721 / 9174-234

Münzleiter: Dr. Peter Huber
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart HRA12960
UStIDNr.: 147794104

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg sind ein Landesbetrieb nach§ 26 der Landeshaushaltsordnung mit den beiden Münzstätten Stuttgart und Karlsruhe. Sie sind damit Teil der Landesverwaltung Baden Württemberg.

Konzeption, Gestaltung, Realisierung

Leitsinn Kreativnetzwerk

Konzeption, Texte

Numismatischer Pressedienst Kampmann

Disclaimer / Haftungsausschluss

Staatliche Münzen Baden-Württemberg weist ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Links ohne Gewähr sind und jegliche Haftung durch fehlerhafte, unvollständige oder veraltete Informationen ausgeschlossen wird.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf dieser Internet Seite befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Für all diese Links gilt: Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten.

Alle verwendeten Fotos, Grafiken, Logos, Texte, Videos und alle sonstigen Bestandteile dieser Webseite unterliegen dem Copyright. Copyright-Inhaber sind die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg.

Jede Weiterverwendung des Materials ist ohne schriftliche Genehmigung der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg unzulässig.

Information zum Datenschutz der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, EMail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), mit dem Bundesdaten-schutzgesetz (BDSG) und in Übereinstimmung mit den für die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Mit dieser Information zum Datenschutz (nachfolgend: Datenschutzerklärung) möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der im Rahmen der Nutzung unserer Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner klären wir betroffene Personen über die Ihnen zustehenden Rechte auf.

Wir haben als Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Gesetzgeber beim Erlass der DS-GVO verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der  ersonenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden.

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist die:

Staatlichen Münzen Baden-Württemberg
Reichenhaller Straße 58
70372 Stuttgart
Deutschland
Tel.: + 49 711 50 941 0
E-Mail: info@mintbw.de
Website: www.mintbw.de

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Den Datenschutzbeauftragten der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg erreichen Sie unter:

Staatlichen Münzen Baden-Württemberg
Abt. Datenschutz
Reichenhaller Straße 58
70372 Stuttgart
Deutschland
Tel.: + 49 711 50 941 0
E-Mail: datenschutz@mintbw.de
Website: www.mintbw.de

Jede betroffene Person kann sich bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

4. Cookies

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdaten, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Leistungen bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Wir verwenden zum einen sogenannte „Session-Cookies“, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Internetseite zwischengespeichert werden. Zum anderen benutzen wir „permanente Cookies“, um Informationen über Computer festzuhalten, die wiederholt auf unsere Internetseite zugreifen. Hierdurch können wir Ihnen eine bessere Benutzerführung anbieten sowie Sie „wiedererkennen“ und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse oder sonstige Angaben über Ihre Identität werden nicht gespeichert, und wir erstellen auch keine Einzelprofile über Ihr Nutzungsverhalten. Permanente Cookies werden automatisiertgelöscht. Die Speicherdauer variiert je nach Cookie. Sie können die permanenten Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen (siehe unten Nr. 14).

Durch den Einsatz von Cookies können Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Der Zweck der Verwendung dieser technisch notwendigen Cookies ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten

Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über das verwendete Cookie.

Wir verwenden auf unserer Internetseite darüber hinaus sog. „Analyse-Cookies“, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Die auf diese Weise erhobenen personenbezogenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Internetseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f der DS-GVO. Dem liegt unser berechtigtes Interesse an der kontinuierlichen Optimierung unserer Internetseite zugrunde.

5. Erfassung von Daten beim Aufruf unsere Internetseite

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten (nachfolgend: Zugriffsdaten) werden hierbei erhoben:

  • verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser Zugriffsdaten ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die Zugriffsdaten werden vielmehr benötigt um

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  • die Inhalte unserer Internetseite zu optimieren,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die Zugriffsdaten werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Eine Speicherung der Zugriffsdaten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Zugriffsdaten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und anschließend nach spätestens 14 Tagen gelöscht.

Die Speicherung der Zugriffsdaten in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Internetseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Zugriffsdaten zur Optimierung der Internetseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Die Verarbeitung der Zugriffsdaten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. f der DS-GVO. Dem liegt unser berechtigtes Interesse an der kontinuierlichen Optimierung unserer Internetseite zugrunde.

6. Kontaktformular

Sie können über unser Kontaktformular Nachrichten und Fragen an uns übermitteln. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihre Kontaktanfrage zu beantworten.

Sie sind zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten können, wenn Sie als solche gekennzeichnete erforderliche Angaben nicht machen.

Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre personenbezogenen Daten bis zur vollständigen Bearbeitung Ihrer Anfrage, höchstens jedoch 14 Tage, gespeichert und anschließend gelöscht. Hiervon ausgenommen sind Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Die Dauer der Speicherung dieser personenbezogenen Daten richtet sich in Deutschland nach § 257 des Handelsgesetzbuchs und § 147 der Abgabenordnung.

Die Verarbeitung Ihrer übermittelten personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO.

7. Bestellformular

Sie können unsere Produkte über unser Bestellformular bestellen. Wir verwenden Ihre in das Bestellformular eingegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihre Bestellung zu bearbeiten.

Sie sind zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Bestellformulars weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihre Bestellung nicht bearbeiten können, wenn Sie als solche gekennzeichnete erforderliche Angaben nicht machen.

Für die Bearbeitung Ihrer Bestellung werden Ihre personenbezogenen Daten bis zur vollständigen Bearbeitung Ihrer Bestellung, höchstens jedoch 14 Tagen, gespeichert und anschließend gelöscht. Hiervon ausgenommen sind Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen.

Die Dauer der Speicherung dieser personenbezogenen Daten richtet sich in Deutschland nach § 257 des Handelsgesetzbuchs und § 147 der Abgabenordnung.

Die Verarbeitung Ihrer übermittelten personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO.

8. Google Analytics

Unsere Internetseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Internetseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Internetseite aktiv. Im Auftrag der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Internetseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Ihre Daten werden nach höchstens 2 Jahren automatisch gelöscht.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe unten Nr. 14); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich werden nutzen können.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten mittels Google Analytics erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. f der DS-GVO. Dem liegt unser berechtigtes Interesse an Werbung zugrunde.

9. PayPal

 Auf unserer Internetseite setzen wir den Online-Zahlungsdienstleister PayPal ein. Sofern Sie im Rahmen des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop PayPal als Zahlungsmöglichkeit auswählen, werden Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs auf unserer Internetseite eingegebenen personenbezogenen Daten an PayPal übermittelt. Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten, die zur Zahlungsabwicklung über PayPal notwendig sind, z. B. Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an PayPal dient ausschließlich dazu, Ihnen eine schnelle und sichere Zahlungsmöglichkeit zu bieten. Ihre von uns an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch PayPal im Rahmen der Zahlungsabwicklung verweisen wir auf die Datenschutzhinweise von PayPal, abrufbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Sie sind zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung über PayPal weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihnen die Zahlungsmöglichkeit über PayPal nicht anbieten können, wenn Sie Ihre für die Zahlungsabwicklung über PayPal erforderlichen personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO.

10. Offenlegung von personenbezogenen Daten

Ihre über die Internetseite der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns gegenüber folgenden Empfänger oder Kategorien von Empfängern offengelegt:

  • Google Inc.
  • PayPal Europe S.à.r.l. & Cie
  • diejenigen öffentlichen oder nicht-öffentlichen Stellen, denen gegenüber wir zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung personenbezogene Daten offenlegen müssen.

 11. Ihre Rechte bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Sie haben nach Maßgabe der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften – insbesondere der DS-GVO und der entsprechenden Vorschriften im anwendbaren Recht eines Mitgliedstaats der Europäischen Union – bestimmte Rechte:

  • Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie können die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten verlangen.
  • Sie können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen und
  • Sie können verlangen, Ihre von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Wenn Sie uns gegenüber eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie überdies das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Die vorgenannten Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen, z.B. über eine Mitteilung auf einem in Nr. 2 dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktwege.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich im Falle von Beschwerden über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

12. Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Cookies:

Sie können in Ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies unter Extras/Internetoptionen deaktivieren, auf bestimmte Internetseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Wenn Sie möchten, können Sie die Cookies auch jederzeit wieder löschen. Bitte beachten Sie aber, dass bei einer Deaktivierung oder Löschung mit einer eingeschränkten Darstellung der Internetseite und eingeschränkter Benutzerführung zu rechnen ist.

Google Analytics:

Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Nähere Informationen hierzu finden Sie unter

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout und unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf unserer Internetseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Maskierung) zu gewährleisten.